8adce7cd

5.1.2. Das Frostschutzmittel

Als kühlende Flüssigkeit wird die Standardflüssigkeit (das Frostschutzmittel) — die Mischung des Wassers und des Äthylenglykols verwendet. Der im Frostschutzmittel enthalten seiende Rostschutzzusatz behindert die Bildung im System der Abkühlung des Rostes und des Ansatzes.

Die Warnung
Bei der Anrede mit dem Frostschutzmittel ist nötig es sich zu erinnern, dass er giftig ist und ruft die starke Vergiftung herbei.

Das Unternehmen "Volkswagen" füllt das System der Abkühlung der Motoren das konzentrierte Frostschutzmittel G11 aus, und, seit 1999, anstelle G11 verwendet das Frostschutzmittel G12, das man nach der Farbe erkennen kann, die roten anstelle des Grünen wurde.

Die Warnung
Die Frostschutzmitteln G11 und G12 darf man keinesfalls mischen, da sie unvereinbar sind.

Das Unternehmen "Ford" füllt das System der Abkühlung der Motoren das Frostschutzmittel "Motorcraft Super Plus 4" aus.
Das Frostschutzmittel soll sich im System der Abkühlung das ganze Jahr über befinden. Wenn man das Frostschutzmittel zu Wasser verdünnen muss, so muss man die folgenden Proportionen beachten:
- Die Grenze des Erfrierens bis zu–25 ° C:
- Mit einem Wärmeübertrager — 3,6 l des Frostschutzmittels auf 5,4 l des Wassers;
- Mit zwei Wärmeübertragern —       4,5 l des Frostschutzmittels auf 4,5 l des Wassers;
- Mit zwei Wärmeübertragern und dem zusätzlichem Heizgerät — 4,6 l des Frostschutzmittels auf 6,8 l des Wassers;
- Die Grenze des Erfrierens bis zu–35 ° C:
- Mit einem Wärmeübertrager — 4,3 l des Frostschutzmittels auf 6,5 l des Wassers;
- Mit zwei Wärmeübertragern — 5,4 l des Frostschutzmittels auf 5,4 l des Wassers;
- Mit zwei Wärmeübertragern und dem zusätzlichem Heizgerät — 5,7 l des Frostschutzmittels auf 5,7 l des Wassers.
Die Mischung ist nötig es in lejke oder anderen ähnlichen Behälter für das Wasser vorzubereiten und, sie schon fertig ins System der Abkühlung zu überfluten. Oft überfluten ins System der Abkühlung das Frostschutzmittel zuerst, und dann ergänzen das Wasser, aber die Mischung bildet sich nicht sofort dabei, da sie mehrmals nach dem System der Abkühlung von der Wasserpumpe früher verjagt werden soll.

Die Warnung
Bei rasbawlenii des Frostschutzmittels ist die Anwendung meer- oder des harten Wassers und des Alkalis für die Mäßigung des Wassers zu Wasser unzulässig.

Die Anmerkung
(2,0 l und VR6) schließen sich den Systemen der Abkühlung beider Motoren die identische Anzahl der kühlenden Flüssigkeit an.


Die Abb. 185. Die Prüfung der Dichtheit des Systems der Abkühlung bei der Hilfe nagnetatelnogo der Pumpe VW1274





Die Prüfung der Dichtheit des Systems der Abkühlung ist nötig es bei der Hilfe nagnetatelnogo der Pumpe VW1274 (der Abb. 185) durchzuführen.
Stellen Sie nagnetatelnyj die Pumpe VW1274 auf den erweiternden Behälter (fest siehe die Abb. 185), führen Sie den Druck bis zu 1,0 Atmosphären hin und prüfen Sie, damit es mindestens im Laufe von 2 Minuten erhalten blieb Wenn seiner nicht geschieht, bedeutet, im System der Abkühlung gibt es das Ausfließen der kühlenden Flüssigkeit. In diesem Fall prüfen Sie das Folgende:
- Ob germetitschny die Schläuche des Heizkörpers, des Motors und des Heizkörpers;
- Der Zustand der Schläuche, ihre Hand zusammengepresst. Wenn es die Schläuche nicht elastisch, und fest und rastreskawschijessja, sie zu ersetzen ist nötig;
- Die Dichte der Landungen der Schläuche auf den Stutzen;
- Den Zug der Kummete der Schläuche.