8adce7cd

4. Das System des Schmierens des Motors

4.1. Die Abnahme und die Anlage der Schale kartera
4.2. Die fette Pumpe
 4.2.1. Die Abnahme und die Anlage
 4.2.2. Die Reparatur der fetten Pumpe
4.3. Der fette Filter
4.4. Die Prüfung des Drucks des Öls
4.5. Der fette Heizkörper
4.6. Der Ersatz des Öls im Motor



Das System des Schmierens des Motors dient für die Abgabe des Öls zu allen sich reibenden Details des Motors bei seiner Arbeit, infolge wessen die Verluste der Macht auf die Reibung zwischen den Details sinken und es verringert sich der Verschleiß der sich reibenden Oberflächen. Außerdem das Öl, zwischen den sich reibenden Details des Motors gehend, kühlt sie und trägt die Lebensmittel des Verschleißes fort.
Der Motor VR6
Das System des Schmierens die Kombinierte: unter dem Druck, auf Kosten von der Arbeit der fetten Pumpe und rasbrysgiwanijem.

Детали масляного насоса
Die Abb. 165. Die Details der fetten Pumpe: 1 — der Block der Zylinder; 2 — der Bolzen, 10 N·m; 3 — der Deckel des Antriebes der fetten Pumpe; 4 — O-bildlich uplotnitelnoje der Ring, immer auf den Ersatz; 5 — das führende Zahnrad; 6 — die Welle des Antriebes der Pumpe; 7 — die Zwischenwelle; 8 — die Regelungsscheibe; 9 — der Bolzen, 25 N·m; 10 — die fette Pumpe; 11 — der Bolzen, 10 N·m





Die fette Pumpe schesterentschatyj, ist im unteren Teil kartera gelegen und wird von der Zwischenwelle des Motors mit Hilfe des Zahnrades der Zwischenwelle 7 (die Abb. 165) und des führenden Zahnrades die 5 Wellen die 6 Antriebe der Pumpe in Betrieb gesetzt.
Der fette Heizkörper, an den die Schläuche des Systems der Abkühlung verbunden sind, befindet sich auf der Seitenseite des Blocks der Zylinder.
Der fette Filter auf dem Motor VR6 zerlegbar besteht aus dem Körper des Filters eben, innerhalb deren das abnehmbare filtrierende Element gelegen ist. Beim Ersatz des Öls in den Motor wird nur 5,5 l des motorischen Öls überflutet, von ihnen befinden sich die 5,0 l des Öls im Motor und ungefähr 0,5 l — im fetten Filter. Beim Ersatz des Öls ist nötig es sich daran, besonders zu erinnern, falls der Filter nicht ersetzt wird.
Das Öl aus der Schale kartera von der Pumpe wird in den fetten Filter verschärft, aus dem es in die Hauptmagistrale gereicht wird, die im Block der Zylinder gelegen ist, woher das Öl nach den querlaufenden Kanälen zu den Lagern der Kurbel- und Verteilungswellen weiter zu anderen Punkten des Pinselns abgeführt wird.
Im Block der Zylinder sind das Ventil für die Ableitung des Öls und die Düsen für das Schmieren kriwoschipno-schatunnogo des Mechanismus gelegen. Es ist die einzigen Teile des Systems des Schmierens des Motors, die man ersetzen kann, den Motor vom Auto nur abgenommen. Alle anderen Teile des Systems des Schmierens kann man auf dem bestimmten Motor ersetzen.
Der 2-Liter-Motor
Der Motor wird auch eingeölt, zirkulierend unter dem Druck.

Система смазки 2,0-литрового двигателя
Die Abb. 166. Das System des Schmierens des 2,0-Liter-Motors: 1 — die Verlegung, ersetzen Sie durch die Neue; 2 — der Deckel maslonaliwnoj die Hälse; 3 — schtschup für die Prüfung des Niveaus des Öls; 4 — der richtende Hörer schtschupa für die Prüfung des Niveaus des Öls; 5 — der Umschalter des Drucks des Öls auf 25 kpa; 6 — der Umschalter des Drucks des Öls auf 180 kpa; 7 — das Rückventil, 5 N·m; 8 — der Blindverschluss; 9 — die Mutter, 25 N·m; 10 — die Gründung des fetten Filters; 11 — O-bildlich uplotnitelnoje der Ring, immer auf den Ersatz; 12 — der fette Heizkörper; 13 — der fette Filter; 14 — das Zahnrad der fetten Pumpe; 15 — der Deckel der fetten Pumpe mit redukzionnym vom Ventil; 16 — der Bolzen, 10 N·m; 17 — der Bolzen, 20 N·m; 18 — der Bolzen der Befestigung fett kartera; 19 — uplotnitelnoje der Ring, ersetzen Sie; 20 — der Pfropfen der Öffnung für den Ablass des Öls; 21 — die fette Schale; 22 — die Verlegung, ersetzen Sie durch die Neue; 23 — masloprijemnik; 24 — der fette richtende Schild; 25 — die Verlegung, ersetzen Sie durch die Neue





Die fette Pumpe auch schesterentschatyj, ist im unteren Teil kartera gelegen und wird von der Zwischenwelle des Motors mit Hilfe des Zahnrades der Zwischenwelle und des Zahnrades 14 (die Abb. 166) der Antriebswelle der Pumpe in Betrieb gesetzt.
Der fette Heizkörper der Flüssigkeitsabkühlung ist zwischen der Gründung 10 fetter Filter und dem fetten Filter 13 bestimmt. Bei dem Ersatz des Öls in den Motor werden 4,7 l des motorischen Öls überflutet, von ihnen befinden sich die 4,2 l des Öls im Motor und 0,5 l im fetten Filter.