8adce7cd

20. Das Stromversorgungssystem des Dieselmotors und der Turbokompressor

20.1. Die Vorsichtsmaßnahmen bei der Durchführung der Arbeiten nach der Reparatur des Systems der Einspritzung
20.2. Der Dieselbrennstoff
20.3. Der Brennstofffilter
20.4. Die Brennstoffpumpe des hohen Drucks
 20.4.1. Die Abnahme und die Anlage
20.5. Die Regulierung des Momentes der Einspritzung
20.6. Die Düsen
20.7. Der Turbokompressor
 20.7.1. Die Abnahme und die Anlage
20.8. Die Kerzen nakaliwanija
20.9. Der Heizkörper der verschärften Luft



Auf dem Auto ist der Dieselmotor mit der unmittelbaren Einspritzung des Brennstoffes und der Turboaufladung bestimmt. Das System der unmittelbaren Einspritzung des Brennstoffes ist eine gemeinsame Entwicklung der Firmen Bosch, Audi und Volkswagen. Eine Besonderheit dieses Systems ist die Anwendung der Düsen mit der Röhrensteuerung, die für einen Arbeitslauf zweimal ansprechen. Erstens wird in den Zylinder die kleine Anzahl des Brennstoffes (die Vorladung) eingespritzt. Nach der Verbrennung der Vorladung wird die Hauptportion des Brennstoffes eingespritzt. Dank ihm mildert sich der Prozess der Verbrennung, es sinkt die Giftigkeit der durcharbeitenden Gase und das Niveau des Lärms.
Wenn in irgendwelchem Sensor oder der Komponente des Systems die Defekte aufgedeckt sein werden, so werden sie vom Registrator der Defekte festgelegt sein, was später genau erlauben wird diese Defekte auf HUNDERT mit Hilfe der speziellen diagnostischen Ausrüstung festzustellen.