8adce7cd

20.3. Der Brennstofffilter


Стрелка показывает пробку сливного отверстия для удаления конденсата. Фильтр крепится хомутом A
Die Abb. 471. Der Zeiger führt den Pfropfen der Abflußöffnung für die Entfernung des Kondensates vor. Der Filter nimmt sich vom Kummet A zusammen




Места соединения, расположенные на верхней части топливного фильтра
Die Abb. 472. Die Verbindungsstellen, die auf dem Oberteil des Brennstofffilters gelegen sind: 1 — der Schlauch zum Tank; 2 — topliwoprowod zu TNWD; 3 — rückgängig topliwoprowod von TNWD; 4 — wiederkehrend topliwoprowod zum Tank (ist vom Zeiger vorgeführt); 5 — das Sperrkummet




Der Brennstofffilter folgt jede die 30 000 km zu tauschen, und durch jede ist nötig es die 15 000 km oder seine 12 Monate vom sich darin anhäufenden Kondensat zu befreien. Der Filter ist in der motorischen Abteilung des Motors (der Abb. 471) gelegen. Auf der Abb. 472 ist die Art des Filters oben vorgeführt, wo Sie die darauf gelegenen Stellen der Vereinigungen sehen können. Um den Zugang auf den Ausflußpfropfen bekommen muss man den Vorderteil des Autos aufzuheben.
Für den Ablass des Kondensates wenden Sie den Schnitzpfropfen der Öffnung für die Entfernung der Luft (ab ist vom Zeiger auf der Abb. 471 vorgeführt), die sich im unteren Teil des Filters befindet, und ziehen Sie den Brennstoff zusammen mit dem Wasser (ungefähr 100 cm) zusammen, bis beginnen wird, nur der Brennstoff, ohne Wasser zu folgen. Danach stellen Sie den Pfropfen wieder fest.

Вид элементов топливного фильтра (стрелкой показано направление движения топлива, которое следует соблюдать при установке топливного фильтра)
Die Abb. 473. Die Art der Elemente des Brennstofffilters (vom Zeiger die Richtung der Bewegung des Brennstoffes vorgeführt ist, die es bei der Anlage des Brennstofffilters zu beachten ist nötig): 1 — die wiederkehrende Rohrleitung von TNWD; 2 — der zuführende Schlauch TNWD; 3 — uplotnitelnoje der Ring; 4 — das regulierende Ventil; 5 — das Sperrkummet; 6 — die wiederkehrende Rohrleitung zum Tank; 7 — der zuführende Schlauch vom Tank; 8 — der Brennstofffilter; 9 — die Verlegung; 10 — der Pfropfen für den Ablass des Kondensates





Im Oberteil des Filters ist das regulierende Ventil, das sich vom spannkräftigen Kummet 5 (die Abb. 473 zusammennimmt) gelegen. Bei dem Ersatz des Filters nehmen Sie das spannkräftige Kummet ab und nehmen Sie das regulierende Ventil zusammen mit den darauf aufgestellten Rohrleitungen nach der Richtung nach oben heraus. Der Filter ist vom Kummet A (gefestigt siehe die Abb. 471). Wenn die Vereinigungen auf dem regulierenden Ventil abgenommen waren, so ist nötig es sie wieder entsprechend der Abb. 472 festzustellen.
Nachdem Sie die Wendungen des Motors mehrmals vergrössern werden, soll der Brennstoff im durchsichtigen Brennstoffschlauch ohne sichtbar pusyrkow der Luft im Leerlauf gehen.