8adce7cd

20.1. Die Vorsichtsmaßnahmen bei der Durchführung der Arbeiten nach der Reparatur des Systems der Einspritzung

Bei der Durchführung der Reparatur des Stromversorgungssystemes, unabhängig von seinem Umfang, beachten Sie die Sauberkeit auf strengste Weise. Die gebrachten weiter Hinweise beachten Sie bei der Durchführung beliebiger Arbeiten unbedingt, wir wenden die Vorsichtsmaßnahmen bei der Durchführung der Arbeiten im elektronischen System der Einspritzung jedoch zu:
- Immer stellen Sie die Zündung ab, bevor die Leitungen des Systems der Einspritzung oder der Einrichtung der vorläufigen Erwärmung auszuschalten oder zu verbinden;

Элементы системы питания двигателя в моторном отсеке
Die Abb. 470. Die Elemente des Stromversorgungssystemes des Motors in der motorischen Abteilung: 1 — das elektromagnetische Ventil der Bereicherung der Brennstoffmischung bei der Aufladung; 2 — das Ventil EGR; 3 — der elektronische Block des Steuersystemes der Motor; 4 — die Düse mit dem Sensor des Aufstiegs der Nadel; 5 — das Relais des zusätzlichen Elementes der Erwärmung; 6 — der Sensor der Temperatur des Einlasskollektors; 7 — schtekernaja der Leisten des Sensors des Aufstiegs der Nadel; 8 — schtekernaja der Leisten des Sensors der Frequenz des Drehens des Motors; 9 — der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit; 10 — schtekernaja der Leisten des Sensors der Temperatur dosatora; 11 — schtekernaja der Leisten sapornogo des Ventiles der Abgabe des Brennstoffes und des Ventiles des Anfanges der Einspritzung; 12 — sapornyj das Ventil der Abgabe des Brennstoffes; 13 — dosator TNWD; 14 — der Sensor der Massenkosten der Luft





- Manchmal muss man den Motor vom Starter (zum Beispiel, bei der Prüfung der Kompression) abspielen. Um dem Motor nicht zu gestatten, geführt zu werden, trennen Sie den Stecker schtekernoj den Leisten sapornogo des Brennstoffventiles 12 (die Abb. 470);
- Schalten Sie die Leitungen AB nur bei der ausgeschalteten Zündung aus, um das System nicht zu beschädigen;
- Die Mehrheit aus den auf die Abb. 470 vorgeführten Elementen sind elektronisch oder elektrisch, deshalb, sich mit ihnen zu wenden es ist nötig mit der besonderen Vorsicht.
Die allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen:
- Alle Arbeiten im System der Einspritzung können nur vorbehaltlich der strengsten Beachtung der Sauberkeit durchgeführt werden. In der offenen Luft die Reparaturarbeiten im System der Einspritzung kann man durchführen, nur es wenn keinen Wind gibt, um das Treffen des Staubes ins System der Einspritzung zu vermeiden.
- Vor demontaschom reinigen Sie alle Details und die Knoten vom Staub sorgfältig;
- Die abgenommenen Details legen Sie auf der reinen Oberfläche zusammen und bedecken Sie von ihrem Papier oder dem Polyäthylen. Verwenden Sie dazu die haarigen Stoffe nicht;
- Abtrennen Sie und entfernen Sie die abgebauten Details, die rückwärts nicht bestimmt sein werden;
- Prüfen Sie die Sauberkeit aller einsteilbaren Details;
- Verwenden Sie die zusammengepresste Luft für das Durchblasen anderer Details nicht, wenn die Vereinigungen des Brennstoffsystems geöffnet sind;
- Versetzen Sie das Auto nicht, wenn irgendwelche Elemente des Brennstoffsystems abgenommen sind;
- Lassen Sie das Treffen des Dieselbrennstoffes auf die Schläuche des Systems der Abkühlung nicht zu. Unverweilt reinigen Sie die Schläuche, wenn es geschehen wird. Ersetzen Sie verschmutzt vom Dieselbrennstoff und die beschädigten so Schläuche. TNWD unterliegt der Reparatur nicht. Fehlerhaft TNWD ersetzen Sie oder geben Sie in die Reparatur auf HUNDERT zurück.
Für die Regulierung der Zeit der Einspritzung TNWD, sowie für seine Abnahme und die Anlage muss man das spezielle Instrument haben. Die Regulierung TNWD kann nur auf HUNDERT mit Hilfe der speziellen Ausrüstung durchgeführt sein.