8adce7cd

15. Das Bremssystem

15.1. Die Regulierung des Bremssystems
 15.1.1. Die Regulierung des Arbeitsbremssystems
 15.1.2. Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen
15.2. Die Scheibenbremsen der Vorderräder
 15.2.1. Die Prüfung der Dicke der Laschen des Bremsleistens
 15.2.2. Die Abnahme und die Anlage des Vorderbremsleistens
 15.2.3. Die Auseinandersetzung und die Montage des Bremsmechanismus des Vorderrads
 15.2.4. Die Abnahme und die Anlage des Bremssupportes der Vorderräder
15.3. Die Bremsen der Hinterräder
 15.3.1. Die Prüfung der Dicke der Laschen des Bremsleistens
 15.3.2. Der Ersatz des Bremsleistens
 15.3.3. Die Auseinandersetzung und die Montage des Bremsmechanismus des Hinterrades
15.4. Die Bearbeitung der Bremsdisks
15.5. Der Hauptbremszylinder
 15.5.1. Die Abnahme und die Anlage des Hauptbremszylinders
 15.5.2. Die Reparatur des Hauptbremszylinders
15.6. Die Prüfung des Vakuumverstärkers des Bremsantriebes
15.7. Prokatschka der Bremsen
15.8. Die stojanotschnyj Bremse
 15.8.1. Die Abnahme und die Anlage des Taus des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
 15.8.2. Die Abnahme und die Anlage des Hebels des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
15.9. Das System ABS (das Antiblockbremssystem)
 15.9.1. Die Abnahme und die Anlage des Vakuumverstärkers auf dem Auto, das ABS ausgestattet ist



Das Bremssystem des Autos Sharan hat zwei Systemgruppen, die unabhängig voneinander arbeiten, — arbeits- (noschnuju) und stojanotschnuju. Das Arbeitsbremssystem mit dem hydraulischen Antrieb ist auf zwei unabhängige Konturen geteilt: das rechte Vorder- und linke Hinterrad — eine Kontur, und andere Kontur — das linke Vorder- und rechte Hinterrad.
Der Druck in beiden Konturen des Bremsens entsteht im Hauptbremszylinder mittels des Druckes auf das Bremspedal. Für die Verkleinerung der Bemühung auf den Druck auf das Bremspedal und die wirksamere Arbeit des Systems wird der Vakuumverstärker verwendet. Der Vakuumverstärker des Bremsantriebes arbeitet auf Kosten von der Entspannung, die sich im Einlasskollektor des Benzinmotors oder auf Kosten von der speziellen Vakuumpumpe bei den Dieselmotoren bildet. Bei den gewöhnlichen Bedingungen des Betriebes arbeiten beider Kontur synchron.
Bei der Absage einen der Konturen, zum Beispiel, infolge seiner Dekompression und des Ausfließens der Bremsflüssigkeit, arbeitet die zweite Kontur des Bremsens mit einigem Verlust der Effektivität nach der Retardierungszeit und dem Bremsweg. Zum Bestand des Arbeitsbremssystems gehören das Bremspedal, die Signaleinrichtung, den Hauptbremszylinder, der Verstärker des Bremsantriebes des Vakuumtyps die Bremsmechanismen des Scheibentyps von ATE, mit der schwimmenden Klammer auf den Fluren und den Hinterrädern, die Rohrleitungen, die Schläuche und das Antiblocksystem (АВS) von Teves. Bei der Anlage des Systems ABS vom Auto wird der Regler des Drucks im Bremsantrieb abgenommen.
Die stojanotschnyj Bremse wird hand- priwodnym vom Hebel durch priwodnyje die Taus auf den Bremsleisten im Mechanismus der Hinterräder in Betrieb gesetzt. Der Hauptbremszylinder priwernut zum Vorderteil des Verstärkers des Bremsantriebes dient für die gleichzeitige Bildung des Drucks in beiden Konturen des hydraulischen Antriebes der Bremsen auf den Druck auf das Bremspedal eben.
Über dem Hauptbremszylinder befindet sich den Kompensationsbehälter, der das System mit der Bremsflüssigkeit gewährleistet.
Auf den Vorderrädern des Autos stellen die gelüfteten Bremsdisks, und auf hinter — die ununterbrochenen Bremsdisks fest.
Beim Bremsmechanismus mit der schwimmenden Klammer verwirklicht sich das Anpressen des Bremsleistens zur Disk von einem Kolben.