8adce7cd

14. Die hintere Aufhängung

14.1. Die Abnahme und die Anlage
14.2. Der längslaeufige Hebel der Aufhängung / der Feder der Aufhängung — die Abnahme und die Anlage
14.3. Die Abnahme und die Anlage der Dämpfer
14.4. Die Lager der Hinterräder




Задняя подвеска
Die Abb. 297. Die hintere Aufhängung: 1 — der Blendrahmen (der querlaufende Balken); 2 — der Stabilisator der querlaufenden Immunität; 3 — die Feder; 4 — der Block der Radnabe; 5 — der untere Hebel; 6 — der Dämpfer





Auf der Abb. 297 ist die Einrichtung der hinteren Aufhängung vorgeführt. Die hintere Aufhängung besteht (von jeder Seite) aus dem unteren längslaeufigen Hebel, der Schraubenfeder, gasonapolnennogo des Dämpfers und des Stabilisators der querlaufenden Immunität. Die Radnabe ist im längslaeufigen Hebel bestimmt. Der längslaeufige Hebel der hinteren Aufhängung nimmt sich auf dem Blendrahmen zusammen.
Die Dämpfer und die Federn sind zwischen den unteren längslaeufigen Hebeln und dem Boden des Wagens gelegen. Auf den Wagen mit der Regulierung des Reiselichtstreifens (Nivomat) ist die spezielle Einrichtung bestimmt, die die großen Abweichungen der Höhe des Autos bei verschiedener Belastung verhindert.