8adce7cd

12.4. Die Schläuche, die Rohrleitungen


Шланги и трубопроводы гидроусилителя рулевого управления
Die Abb. 278. Die Schläuche und die Rohrleitungen des Hydroverstärkers der Lenkung: 1 — der Druckschlauch; 2 — der Bolzen, 20 N·m; 3 — die Platte (beim Zug soll zum Motor angrenzen); 4 — die Batterie; 5 — der Bolzen, 10 N·m; 6 — das Kummet; 7 — der Bolzen, 10 N·m; 8 — der Deckel mit mess- schtschupom für die Bestimmung des Niveaus der hydraulischen Flüssigkeit; 9 — ressiwer; 10 — rezirkuljazionnyj der Schlauch (die farbigen Notizen sollen mit dem Rand des Körpers oder der Notiz auf dem Träger der Pumpe übereinstimmen); 11 — das Kummet; 12 — der nährende Schlauch (die Notiz wie auf rezirkuljazionnom den Schlauch); 13 — der Druckschlauch, 40 N·m; 14 — rezirkuljazionnyj der Schlauch, 30 N·m; 15 — der Bolzen, 10 N·m; 16 — die Rohrleitung der Abkühlung; 17 — der hohle Bolzen, 40 N·m





Alle verbunden an der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung oder zur Lenkung können die Rohrleitungen und die Schläuche (die Abb. 278) falls notwendig abgenommen sein.