8adce7cd

6.7.2. Die Abnahme und die Anlage der Brennstoffpumpe

Die Brennstoffpumpe nimmt sich in der eigentümlichen Weise zusammen und für seine Abnahme wird der spezielle Schlüssel VW 3217 gefordert. Wenn er ist, so kann man die Pumpe zusammen mit dem inneren Teil des aufsaugenden Körpers abnehmen.

Die Anmerkung
Bei der Abnahme der Elektrokraftstoffpumpe soll der Tank nicht mehr, als auf 2/3 ausgefüllt sein.

Die Warnung
Bei der Abnahme der Brennstoffpumpe kann der Brennstoff ein wenig wytetsch. Paare Brennstoffes sind und ogneopasny giftig, deshalb man muss das gute Lüften des Arbeitsplatzes gewährleisten.

Die Abnahme der Brennstoffpumpe führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
- Schalten Sie die Klemme «–» von AB aus;
- Wenden Sie auf die kurze Zeit den Pfropfen des Tankhalses ab, um den Druck im System zu stürzen;
- Nehmen Sie den kleinen Teppich von der rechten Seite unter der zweiten Reihe der Sitze ab, wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie ljutschok der Elektrokraftstoffpumpe und des Sensors des Niveaus des Brennstoffes ab;

Die Abb. 206. Die Details des Stromversorgungssystemes, das unweit des Tanks gelegen ist: 1 — der Deckel des Tanks; 2 — uplotnitelnoje der Ring; 3 — der Sicherheitsring; 4 — die Gummiverdichtung; 5 — das Rückventil; 6 — O-bildlich uplotnitelnoje der Ring; 7 — das Ventilationsventil; 8 — redukzionnyj das Ventil; 9 — die wiederkehrende Rohrleitung; 10 — nakidnaja die Mutter; 11 — schtekernaja der Leisten, der schwarzen Farbe, die Pumpe und den Sensor der Anzahl des Brennstoffes; 12 — der Flansch; 13 — der zuführende Brennstoffschlauch; 14 — uplotnitelnoje der Ring; 15 — der wiederkehrende Schlauch; 16 — das Rückventil; 17 — der Bolzen, 10 N·m; 18 — saliwnoj der Stutzen; 19 — die Ventilationsrohrleitung; 20 — uplotnitelnoje der Ring; 21 — der Sicherheitsring; 22 — die Ventilationsrohrleitung; 23 — die Bolzen, 25 N·m; 24 — der Tank; 25 — die Befestigung des Tanks; 26 — die Bolzen, 20 N·m; 27 — der Deckel/Halterung des Brennstofffilters; 28 — topliwoprowod (der schwarzen Farbe); 29 — der Brennstofffilter (beachten Sie die Richtung der Bewegung des Brennstoffes); 30 — der Sensor des Niveaus des Brennstoffes im Tank; 31 — die Brennstoffpumpe; 32 — der Netzfilter





- Schalten Sie von der Pumpe vierkontakt- schtekernuju den Leisten 11 (die Abb. 206) des Sensors des Niveaus des Brennstoffes 30 Brennstoff- Pumpen 31 aus;
- Schalten Sie die reichenden und wiederkehrenden 9 Rohrleitungen vom Flansch 12 aus;
- Mit Hilfe des speziellen Schlüssels VW 3217 nehmen Sie den Flansch 12 ab. Wenn es kein spezielles Instrument gibt, wenden Sie die Plastmutter ab, auf der es die kleinen Ränder gibt, mit Hilfe des Schraubenziehers (besser stumpf) nach ihr leicht schlagend;
- Ziehen Sie aus der Öffnung des Tanks den Flansch 12 und uplotnitelnoje den Ring 14 heraus;

Die Anmerkung
Von der unteren Seite des Flansches sind zwei topliwoprowoda verbunden: zuführend 13 (ist vom Buchstaben «V» bezeichnet) und wiederkehrend (rezirkuljazionnyj) 15 (ist vom Buchstaben «R» bezeichnet).

- Drehen Sie nach links die Brennstoffpumpe um, es aus bajonetnogo die Befestigungen herausführend, und nehmen Sie es heraus.
Die Anlage der Brennstoffpumpe führen Sie in der Reihenfolge rückgängig der Abnahme durch, den folgenden Empfehlungen folgend:
- Bei der Anlage der Pumpe deformieren Sie den Schwimmer des Sensors des Niveaus des Brennstoffes im Tank nicht;
- Bei der Anlage des Flansches werden seine Lage beachten. Darauf gibt es den Zeiger, der sich nach der Anlage auf einer Linie mit dem gestanzten Zeiger im Tank befinden soll;
- Feuchten Sie vom Benzin uplotnitelnoje den Ring die 14 Flansche vor der Montage an;
- Prüfen Sie die Haltbarkeit der Landung der reichenden und wiederkehrenden Rohrleitungen. Festigen Sie von ihren spannkräftigen Kummeten.