8adce7cd

6.3.6. Der Sensor der Massenkosten der Luft


Die Abb. 202. Der Luftfilter und die unweit seiner gelegenen Details: 1 — das Oberteil des Luftfilters; 2 — der Vakuumschlauch; 3 — O-bildlich uplotnitelnoje der Ring; 4 — der Sensor der Massenkosten der Luft; 5 — schtekernaja der Leisten für den Sensor der Massenkosten der Luft, der schwarzen Farbe; 6 — der Schlauch der eingelassenen Luft; 7 — schtekernaja der Leisten, der schwarzen Farbe; 8 — das Heizelement des Systems der Lüftung kartera; 9 — der Anschlussschlauch; 10 — das Ventil des Systems der Lüftung kartera; 11 — der Ventilationsschlauch; 12 — das Kummet für (13); 13 — das elektromagnetische Ventil des Systems der Reinigung mittels der aktivierten Kohle; 14 — der Ventilationsschlauch; 15 — schtekernaja der Leisten, der grünen Farbe für (13); 16 — gummi- mufta; 17 — das filtrierende Element; 18 — der untere Teil des Luftfilters; 19 — der Schlauch des Lufteinlaufs





Der Sensor 4 (die Abb. 202) der Massenkosten der Luft termoanemometritscheskogo des Typs, ist zwischen dem Luftfilter 1 und dem Schlauch 6 Einlass- Rohre gelegen.
Ein empfindliches Element des Sensors der Massenkosten der Luft ist die kleine metallische Platte, die in der elektrischen Weise erwärmt wird. Der des Sensors vorbeigehende Strom der in des Motors aufgesogenen Luft kühlt die metallische Platte, ihren elektrischen Widerstand dadurch verringernd, der den Sensor misst. Je ich werde der aufgesogenen Luft grösser wegessen, desto entsprechend diese Platte stärker gekühlt wird. EBU wird die bekommenen Größen in die Signale für das System smesseobrasowanija umwandeln.