8adce7cd

6.3.2. Der Körper drosselnoj saslonki


Die Abb. 200. Die Details, die unweit des Körpers drosselnoj saslonki bestimmt sind: 1 — das Oberteil des Einlasskollektors; 2 — richtend des Kabels; 3 — der Bolzen, 10 N·m; 4 — die hintere rechte Stütze zwischen dem Oberteil der Einlassrohrleitung und dem Kopf des Blocks der Zylinder; 5 — der Bolzen, 25 N·m; 6 — der Vakuumschlauch, vom Ventil des Systems der Lüftung kartera; 7 — der Ventilationsschlauch, vom System der Reinigung mittels der aktivierten Kohle; 8 — der T-bildliche Stutzen; 9 — der Körper drosselnoj saslonki; 10 — schtekernaja der Leisten, der schwarzen Farbe, 8 Stecker; 11 — folgt die Verlegung, zu ersetzen; 12 — die Stütze des Taus des Antriebes drosselnoj saslonki; 13 — das Anschlusselement, 35 N·m (für das Ventil EGR); 14 — "das Massenkabel"; 15 — die linke hintere Stütze zwischen dem Oberteil des Einlasskollektors und dem Kopf des Blocks der Zylinder





Im Körper 9 (sind die Abb. 200) drosselnoj saslonki verschiedene Elemente aufgestellt. Darin ist drosselnaja saslonka gelegen, die durch den Hebel der Walze und das Tau des Antriebes drosselnoj saslonki mit dem Pedal "des Gases" (dem Pedal der Verwaltung der Abgabe des Brennstoffes) verbunden ist. Je nach der Lage des Pedals "des Gases", die Einlassöffnung öffnet sich oder wird geschlossen. Bei der vollen Belastung (das Pedal "des Gases" in den Fußboden) öffnet sich die Einlassöffnung vollständig.
Das Potentiometer drosselnoj saslonki
Das Potentiometer drosselnoj saslonki ist in EBU eingebaut. Er bestimmt die Lage drosselnoj saslonki in diesen Moment der Zeit und bei allen Bedingungen der Arbeit des Motors und übergibt diese Informationen EBU.
Bei der Wendung drosselnoj saslonki als Antwort auf die Bewegung des Pedals des Gaspedals übergibt die Achse drosselnoj saslonki die drehende Bewegung auf den Sensor der Lage drosselnoj saslonki, und darauf geschieht die Veränderung der Anstrengung des Abgabesignals dabei. Die Abgabeanstrengung des Signals messend, bestimmt EBU die laufende Lage drosselnoj saslonki, notwendig für die Berechnung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung und der Dauer der Impulse der Einspritzung.
So wird die Leitung der Stabilisierung des Leerlaufs, die Ausschaltung der Abgabe des Brennstoffes oder die Bereicherung der Arbeitsmischung bei der vollen Eröffnung drosselnoj saslonki durchgeführt.
Das Ventil der Stabilisierung des Leerlaufs gewährleistet die Regulierung der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors im Leerlauf bei der Anlage auf dem Auto des Hydroverstärkers der Lenkung, der automatischen Getriebe oder bei der aufgenommenen Klimaanlage. Das Ventil der Stabilisierung des Leerlaufs versäumt durch den Körper drosselnoj saslonki die zusätzliche Anzahl der Luft, die durch den Sensor der Massenkosten der Luft geht, was den Eingang in den Motor der zusätzlichen Anzahl des Brennstoffes herbeiruft, zulassend, die Motorleistung, für die Versorgung der Arbeit des Hydroverstärkers der Lenkung, der Klimaanlage oder der automatischen Getriebe zu vergrössern.