8adce7cd

5.4.1. Die Abnahme und die Anlage

Die Abnahme und die Anlage der Pumpe der Wasserkühlung des Motors VR6 ist eine arbeitsintensive Arbeit. Dazu muss man die Bolzen der Befestigung der Stützen der Aufhängung des Motors herausziehen, den Motor und die Getriebe von ihren Befestigungen abbauen, um die Kraftanlage wie aufzuheben es ist weiter aus der motorischen Abteilung des Autos möglich.
Vor dem Anfang der Arbeiten nach der Abnahme der Wasserpumpe werden die folgenden Empfehlungen beachten:
- Wenn es im Auto den Radioapparat mit eingebautem Tonbandgerät gibt, so, bevor die Klemmen AB auszuschalten überzeugen sich, dass Sie ihren Schutzkode mithaben;
- Schalten Sie AB nicht früher, als durch 20 mit den Botschafter der Ausschaltung der Zündung aus. Es garantiert, dass sogenannt «die heisse Leitung» im Abflußmesser der Luft aufgehört hat, zu funktionieren;
AB ist nötig es nur bei der ausgeschalteten Zündung auszuschalten, um die Beschädigung EBU der Zündanlage und der Einspritzung zu vermeiden;
- Beim Ersatz Wasserpumpe, der möglich, es ist erforderlich, und die kühlende Flüssigkeit zu ersetzen, falls sie sich im System eine lange Zeit schon befand.
Die Abnahme der Wasserpumpe des Motors VR6 führen Sie in der folgenden Ordnung durch:

Die Abb. 190. Die Anordnung der übrigen Teile des Systems der Abkühlung des Motors VR6: 1 — der Bolzen, 25 N·m; 2 — die Scheibe der Wasserpumpe; 3 — der Bolzen, 20 N·m; 4 — die Wasserpumpe; 5 — O-bildlich uplotnitelnoje der Ring, immer auf den Ersatz; 6 — der Körper des Thermostaten; 7 — vom Kopf des Blocks der Zylinder; 8 — die Pumpe der Abkühlung des Motors nach seiner Unterbrechung; 9 — die Gummihalterung; 10 — schtekernaja der Leisten der Pumpe der Abkühlung des Motors nach seiner Unterbrechung; 11 — der Körper drosselnoj saslonki; 12 — zum Wärmeübertrager; 13 — der Deckel; 14 — der Bolzen, 10 N·m; 15 — der erweiternde Behälter; 16 — schtekernaja der Leisten, der schwarzen Farbe; 17 — vom Wärmeübertrager; 18 — der obere Schlauch der kühlenden Flüssigkeit; 19 — der Heizkörper für die automatische Getriebe (wenn ist bestimmt); 20 — der untere Schlauch der kühlenden Flüssigkeit; 21 — der fette Heizkörper; 22 — zum Block der Zylinder; 23 — der Schnitzpfropfen der Abflußöffnung, 10 N·m; 24 — die Rohrleitung der kühlenden Flüssigkeit





- Den Ausflußpfropfen 23 herausgezogen (ziehen Sie die Abb. 190) in der Rohrleitung 24 Systeme der Abkühlung, entlanggehend des Motors, die kühlende Flüssigkeit zusammen. Wonach den Pfropfen der Abflußöffnung sofort einschrauben Sie;
- Schalten Sie das Ablaufrohr vom Katalysator aus. Die Muttern kann man sofort hinauswerfen, da man sie durch die Neuen ersetzen muss;
- Schalten Sie den Brennstoffschlauch vom Kopf des Blocks der Zylinder aus;
- Nehmen Sie die Leitungen WN von der Zündkerzen ab und nehmen Sie richtend der Leitungen WN seitens der Zündspule und seitens des Rohres ab. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung des zentralen Deckels ab und nehmen Sie sie ab;
- Vollständig nehmen Sie den Körper des Luftfilters ab;
- Nehmen Sie den Abflußmesser der Luft ab;

Die Anmerkung
Wenn die Klemmen mit AB noch nicht abgenommen sind, so prüfen Sie, damit die Zündung mindestens 20 mit rückwärts ausgeschaltet war.

- Nehmen Sie klinowyj den Riemen ab;
- Nehmen Sie den Vakuumschlauch vom Regler des Drucks der Abgabe des Brennstoffes (dem Oberteil des Einlasskollektors) ab;
- Schalten Sie der Moderator zum Verstärker des Bremsantriebes den Vakuumschlauch aus, der im Oberteil des Einlasskollektors gelegen ist;

Die Abb. 191. Die Anordnung schtekernoj der Leisten des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit (es ist vom Zeiger vorgeführt)





- Schalten Sie schtekernuju den Leisten (die Abb. 191) des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit aus und ziehen Sie den Sensor aus dem Oberteil des Einlasskollektors heraus;
- Festigen Sie den Motor für die entsprechenden Schlingen und mit Hilfe des Aufzugs heben Sie den Motor so ein wenig auf, um seine Aufhängung auszuladen;
- Nehmen Sie die rechte Vorderstütze der Aufhängung des Motors ab;
- Langsam senken Sie den rechten Teil des Motors (den Antrieb) solange, damit die Scheibe der Wasserpumpe verfügbar wurde. Dabei folgen Sie, damit sich gespannt keine Stellen der Vereinigungen, die Rohrleitungen, die Leitung, die Schläuche usw. erwiesen haben;
- Legen Sie die Scheibe der Wasserpumpe in der bewegungsunfähigen Lage fest, wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie die Scheibe ab;
- Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie die Wasserpumpe ab. Um die Pumpe herauszuziehen, verschieben Sie den Motor ein wenig nach links, um ein wenig Stellen zu befreien, und nehmen Sie die Pumpe heraus. Der uplotnitelnoje Ring dabei befindet sich auf der Pumpe noch und es ist nötig es durch das Neue zu ersetzen.

Die Anmerkung
Prüfen Sie die Pumpe nach der Abnahme auf das Vorhandensein der Leerstellen des Öls (die vom Rost meistens bemerkt sind) und prowernite die Nabe, um den Zustand des Lagers zu bewerten.

Die Anlage der Wasserpumpe führen Sie in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durch, den folgenden Empfehlungen folgend:
- Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Pumpe vom Moment 20 N·m, und die Bolzen der Befestigung der Scheibe vom Moment 25 N·m fest;
- Ziehen Sie priwodnoj den Riemen an und regulieren Sie seine Spannung (siehe podrasd. 4.7).