8adce7cd

3.7.3. Die Anlage der Zündung

Die Anlage der Zündung ist für die richtige Vereinigung des Verteilers mit dem Antrieb vom Motor und mit den Zündkerzen notwendig damit der Funke in die Zylinder des Motors zu den nötigen Momenten gereicht wurde. Die Anlage der Zündung verwirklicht sich vor dem Anziehen des gezahnten Riemens, sowie im Falle seiner falschen Anlage oder des Hinunterkriechens des gezahnten Riemens (der Riemen ist durch den Zahn übersprungen).
Die Anlage der Zündung erfüllen Sie in der folgenden Ordnung:
- Ziehen Sie die Zündkerzen heraus;
- Ziehen Sie den gezahnten Riemen auf die Zahnräder der Kurvenwelle, der Kurbelwelle und der Zwischenwelle (an die Lage der Zahnräder spielt bis keine Rolle);
- Vorübergehend stellen Sie die Scheibe der Kurbelwelle auf das Zahnrad der Kurbelwelle (fest den Schutzdeckel, feststellen muss nicht), werden das Zusammenfallen der Zeichen auf der Scheibe und dem Zahnrad dabei beachten;
- prowernite der Motor (mit Hilfe des Schlüssels des auf den Bolzen bekleideten Zahnrades der Kurbelwelle), bis die entsprechenden Zeichen übereinstimmen werden. Dabei ist nötig es zwei folgende Momente zu beachten:

Die Abb. 152. Die Regulierung der Lage der Kurbelwelle auf dem bestimmten Motor: 1 — mit der mechanischen Getriebe; 2 — mit der automatischen Getriebe





- Wenn der Motor auf dem Auto bestimmt ist, so ist es es proworatschiwat notwendig, bis 1 (die Abb. 152) auf dem Schwungrad (für die mechanische Getriebe scharf ist) oder ist 2 auf priwodnom die Scheibe scharf (werden sich für die automatische Getriebe) in der Lage (nicht erweisen siehe die Abb. 152);

Die Abb. 153. Die Stelle der Lage der Rille auf gassitele der Schwingungen ist vom Zeiger vorgeführt





- Wenn der Motor vom Auto abgenommen ist, so wird prowernite die Kurbelwelle des Motors, bis die Rille auf gassitele der Schwingungen in die Lage vorgeführt auf der Abb. 153 festgestellt werden;
- Regulieren Sie die Lage der Zwischenwelle (beim noch nicht gespannten gezahnten Riemen), wofür:
- Nehmen Sie den Deckel des Zündverteilers ab, um die Lage des Rotors zu sehen;

Die Abb. 154. Die Richtung des Drehens des Zahnrades der Zwischenwelle ist von den Zeigern vorgeführt




Die Abb. 155. Die Lage des Rotors des Zündverteilers bei der Anlage der Zündung




- prowernite das Zahnrad der Zwischenwelle in der Richtung vorgeführt von den Zeigern (der Abb. 154) so damit hat der Rotor des Zündverteilers die Lage vorgeführt auf der Abb. 155 eingenommen.
- Ziehen Sie den gezahnten Riemen an. Jetzt befindet sich der erste Zylinder des Motors in der Lage WMT des Endes des Taktes der Kompression und im Moment der Zündung;

Die Abb. 127. Die Anordnung des Zeichens WMT





- Prüfen Sie, ob die Zeichen auf dem Zahnrad der Kurvenwelle übereingestimmt haben (siehe die Abb. 127);
- Wieder nehmen Sie die Scheibe der Kurbelwelle ab;
- Spannen Sie den gezahnten Riemen (siehe den Punkt 3.7.2).