8adce7cd

3.2.1. Die allgemeine Auseinandersetzung

Vor dem Anfang der Auseinandersetzung ist nötig es sorgfältig die ganze Oberfläche des Motors zu reinigen. Alle Öffnungen des Motors ist nötig es von den reinen Lappen zu verstopfen, um das Treffen der fremdartigen Körper nach innen nicht zuzulassen.
Bei der Auseinandersetzung ist nötig es die Anordnung aller abgenommenen Teile und der Details damit bei der Montage zu bezeichnen, sie in die Ausgangslage im Falle ihrer nochmaligen Nutzung festzustellen. Es ist für die Kolben, die Ventile, kryschek und der Beilagen der Lager besonders wichtig. Legen Sie die Details so damit sie zusammen, nicht zu verwirren.
Keinesfalls bezeichnen Sie die Lager und die Verdichtungen von den Kratzern nach ihrer Oberfläche oder mit Hilfe des Kernes. Für die Abnahme irgendwelchen Details des Motors kann man nur den Gummi-, Plast- oder von der Haut bezogenen Hammer verwenden.
Die Auseinandersetzung des Motors erfüllen Sie in der folgenden Ordnung:
- Nehmen Sie die auf dem Motor gelegenen Teile (der Zündverteiler, den Abschlußkollektor, den Teil des Systems der Einspritzung, das Einlassrohr mit der Kamera des Einlasses usw.) ab;
- Nehmen Sie die oberen und unteren Teile des Schutzdeckels des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung und den gezahnten Riemen 1 (ab siehe den Punkt 3.7.1);
- Nehmen Sie natjaschitel 4 gezahnte Riemen ab;

Die Abb. 103. Gezahnt priwodnoj der Riemen mit der Einrichtung für die Spannung des Riemens und dem Zahnrad der Kurbelwelle: 1 — gezahnt priwodnoj der Riemen; 2 — die gezahnte Scheibe der Kurbelwelle; 3 — der Bolzen, 80 N·m; 4 — natjaschnoje die Verwendung gezahnt priwodnogo des Riemens; 5 — die Scheibe; 6 — die Mutter, 45 N·m





- Blockieren Sie vom Riegel die Kurbelwelle im bewegungsunfähigen Zustand, wenden Sie den Bolzen der Befestigung 3 ab und nehmen Sie die gezahnte Scheibe 2 (die Abb. 103) von der Kurbelwelle ab;
- Nehmen Sie die Pumpe des Systems der Abkühlung ab;
- Nehmen Sie den fetten Filter und den fetten Heizkörper ab (siehe podrasd. 4.5);
- Nehmen Sie maslomernyj schtschup zusammen mit der Richtenden heraus;
- Wenden Sie die Bolzen ab und nehmen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab und sofort werden die Verlegung hinauswerfen;
- Nehmen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder ab;
- Wenden Sie den Motor karterom nach oben um und nehmen Sie die Schale mit der Verlegung ab;
- Wenden Sie die Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe vom unteren Teil kartera ab und nehmen Sie es heraus;
- Nummerieren Sie durch (es wäre von der Farbe) des Deckels schatunnych der Lager wünschenswert. Ihre Nummern sollen den Nummern der Zylinder entsprechen;

Die Abb. 104. Der Block der Zylinder im geordneten Zustand: 1 — die Beilage des Lagers № 1, 2, 4 und 5; 2 — die Bolzen des Deckels; 3 — des Deckels der Lager; 4 — die Beilage des Lagers № 3; 5 — der hartnäckige Halbring auf dem Deckel des Lagers; 6 — der gezahnte Reifen des Sensors der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle; 7 — der Bolzen, 10 N·m (dowernut noch auf 90 °); 8 — die Kurbelwelle; 9 — die hartnäckigen Halbringe des Blocks der Zylinder





- Der Reihe nach wenden Sie die Bolzen 2 (die Abb. 104) die Befestigungen des Deckels der Lager ab, wobei sich zwei schatunnych des Lagers in der Lage NMT immer befinden sollen, wenn Sie ihres Deckels abnehmen;
- Der Reihe nach nehmen Sie die Triebstangen zusammen mit den Kolben aus den Öffnungen der Zylinder heraus. Die Beilagen und des Deckels der Lager sollen priwernuty auf die entsprechenden Triebstangen sofort sein. Die Lager der Triebstangen priworatschiwajutsja von "den nachgiebigen Schrauben» und ist ihre nochmalige Nutzung unzulässig;
- Nummerieren Sie des Deckels des gründlichen Lagers von den Zahlen, das Lager № 1 – seitens der Scheiben durch, und № 5 – auf der Seite des Schwungrades (siehe den Punkt 2.6.1) und nehmen Sie die Kurbelwelle ab;
- Nehmen Sie die Scheibe der Zwischenwelle ab;
- Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie die Halterung der Zwischenwelle ab. Nehmen Sie die Zwischenwelle aus dem Motor heraus.
Wenn sich nach der Auseinandersetzung des Motors innerhalb des Blocks der Zylinder der metallische Span oder andere Merkmale der Beschädigung des Metalls findet, so muss man das sorgfältige Reinigen der fetten Kanäle durchführen und schnaufte für die Einspritzung des Öls, sowie, das Rückventil rezirkuljazii die Öle und den fetten Heizkörper zu ersetzen, da sich die Teilchen des Metalls und dort unbedingt erweisen werden.
Das Schema der Montage kartera ist auf der Abb. 104 vorgeführt. Hier sind die Halterungen der Vorder- sowohl hinteren Netze als auch die Zwischenwelle nicht vorgeführt, da sie im Punkt 3.6.4 und podrasd beschrieben sein werden. 3.9).