8adce7cd

2.6.2. Die Prüfung der Kurbelwelle

Prüfen Sie der Kurbelwelle, die folgenden Operationen erfüllend:
- Schauen Sie die Kurbelwelle an. Die Risse an einer beliebigen Stelle der Kurbelwelle werden nicht zugelassen. Auf den Oberflächen, die mit den Arbeitskanten der Verdichtungen verknüpft werden, werden die Kratzern, saboiny und die Risiken nicht zugelassen;
- Erzeugen Sie die genauen Messungen schejek gründlich und schatunnych der Lager. Bei ihrer Reparatur ist es pereschlifowywat bis zu drei Malen mit dem Verjüngen möglich. Danach werden die Reparaturbeilagen der vergrösserten Dicke festgestellt;
- Drücken Sie die Kurbelwelle zwischen den Halterungen der Drehwerkbank (zu oder stellen Sie äusserst gründlich schejkami auf zwei Prismen fest) und prüfen Sie vom Indikator das Schlagen auf gründlich schejke der mittleren Stütze. Das Schlagen soll 0,06 mm nicht übertreten, es ist nötig die Welle andernfalls zu ersetzen;
- Messen Sie die Spielraüme in gründlich und schatunnych die Lager, wofür:

Die Abb. 83. Der Aufstellungsort des Plastdrahtes für die Messung des Spielraums in gründlich oder schatunnom die Lager





- Sorgfältig reinigen Sie die Arbeitsoberflächen der Beilagen und entsprechend schejki und legen Sie den Abschnitt des Plastdrahtes auf die Oberfläche schejki (die Abb. 83);
- Stellen Sie auf schejke die Triebstange mit dem Deckel oder den Deckel des gründlichen Lagers, je nach der Art testbar schejki fest, und ziehen Sie die Muttern oder die Bolzen der Befestigung fest. Die Muttern schatunnych der Bolzen ziehen Sie vom Moment 30 N·m, und die Bolzen der Befestigung kryschek der gründlichen Lager vom Moment 30 N·m fest;

Die Abb. 84. Die Messung des Spielraums in gründlich oder schatunnom die Lager





- Nehmen Sie den Deckel und nach der Skala des Messlineales, das in den Satz Plastigage nach der Abplattung eingeht, an der breitesten Stelle des Plastdrahtes (der Abb. 84) ab, bestimmen Sie die Größe des Spielraums;
- Wenn es der Spielraum maximal weniger ist, so kann man wieder diese Beilagen verwenden. Beim Spielraum, bolschem 0,1 mm, ersetzen Sie durch diesen schejkach die Beilagen neu. Wenn schejki der Kurbelwelle abgenutzt sind und werden bis zum Reparaturumfang, so ersetzen Sie die Beilagen reparatur- (der vergrösserten Dicke) geschliffen.