8adce7cd

2.4.3. Die Prüfung der Kolben und der Triebstangen

Reinigen Sie den Kolben vom Rußansatz und entfernen Sie alle Ablagerungen aus den Schmierkanälen des Kolbens und der Triebstange. Sorgfältig schauen Sie alle Details an. Die Risse eines beliebigen Charakters auf dem Kolben, den Kolbenringen, den Finger, auf der Triebstange und seinem Deckel werden nicht zugelassen. Wenn es auf ihnen die Streithähne, die Kratzern oder die Spuren des Verschleißes gibt, so ist nötig es diese Details zu ersetzen. Bei der Besichtigung des Kolbens:

Die Abb. 62. Die Messung des Spielraums zwischen den Kolbenringen und den Ringrillen im Kopf des Kolbens





- Messen Sie den Spielraum zwischen den Kolbenringen und den Ringrillen im Kopf des Kolbens mit Hilfe des Satzes schtschupow (die Abb. 62). Der nominelle Spielraum für ober und unter kompressionnych der Ringe 1 (die Abb. 63) bildet 0,02—0,07 mm, und für maslos'emnogo 2 Ringe — 0,02—0,06 mm. Die äusserst zulässigen Spielraüme beim Verschleiß — 0,15 mm. Wenn es den Spielraum gibt, so sind entweder den Ring, oder die Ringrille des Kolbens abgenutzt;

Die Abb. 63. Die Details der Kolbengruppe: 1 — kompressionnyje die Kolbenringe; 2 — maslos'emnoje der Ring; 3 — der Kolben; 4 — der Deckel der Triebstange; 5 — der Bolzen der Befestigung der Triebstange; 6 — die Beilagen der Triebstange; 7 — die Triebstange; 8 — der Block der Zylinder; 9 — der Sperrring; 10 — der Kolbenfinger; der Zeiger A bezeichnet die Richtung zum Vorderteil des Motors





- Der Reihe nach stellen Sie alle Kolbenringe, seit unter verhältnismäßig kartera in die Öffnung des Zylinders ein. Einen der Kolben von der Rückseite, prodawite die Ringe etwa auf 15 mm nach unten umgewandt. Nach ihm werden sie sich unmittelbar in der Öffnung des Zylinders erweisen;

Die Abb. 64. Die Messung des Spielraums der Schlösser der Kolbenringe in der Öffnung des Zylinders





- Stellen Sie in den Ausschnitt des Kolbenrings — ins Schloss, mess- schtschup ein, um den Spielraum (die Abb. 64) zu bestimmen. Bei kompressionnych der Kolbenringe soll der Spielraum im Schloss 0,2—0,40 mm, und bei maslos'emnogo die Ringe — 0,25—0,50 mm sein. Der äusserst zulässige Spielraum beim Verschleiß bei allen Ringen — 1,0 mm;
- Wenn der Spielraum im Schloss (zum Beispiel, bei den neuen Kolbenringen, die es auch zu messen ist nötig viel zu klein ist), so muss man es vergrössern. Die Ringe sind sehr brüchig, deshalb solche Arbeit ist nötig es vorsichtig durchzuführen. Es ist am besten, die Feile im Schraubstock und stotschit das Ende des Rings zuzudrücken;
- Prüfen Sie auf den Verschleiß und des Streithahnes die Kolbenfinger und die Büchse der Triebstangen. Selbst wenn nur eine Triebstange die Beschädigungen hat, ist nötig es den ganzen Knoten in der Gebühr zu ersetzen;
- Die Bolzen der Befestigung der Triebstange auf dem Motor VR6 sind unmittelbar in die Triebstangen (zugeschraubt wird keiner Muttern verwendet) und stellen sogenannt «die nachgiebigen Schrauben" dar, die es nach jedem Abdrehen zu ersetzen ist nötig;
- Prüfen Sie die Triebstangen mit Hilfe des Messgerätes auf das Drehen und die Biegung.