8adce7cd

2.10.1. Das System der zusätzlichen Abgabe der Luft

Das vorliegende System im Laufe von 65 mit verschärft die Luft für die Abschlußventile bei der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors zwischen 15 ° und 35 ° C. Infolge seiner aus dem Motor gehen die durcharbeitenden vom Sauerstoff bereicherten Gase hinaus, die zum Nachbrennen beitragen, und erlauben dem Katalysator schneller, erwärmt zu werden. Die Arbeit des Systems der zusätzlichen Abgabe der Luft verwaltet EBU die Systeme «Motronic» durch das Relais der nochmaligen Pumpe zum Ventil des Einlasses der nochmaligen Luft und dem kombinierten Ventil.

Die Abb. 99. Die Elemente des Systems der zusätzlichen Abgabe der Luft: 1 — der Windkanal im Kopf des Blocks der Zylinder; 2 — der Bolzen, 25 N·m; 3 — der Vakuumschlauch; 4 — der Hebehenkel; 5 — die Halterung; 6 — das zusätzliche Einlassventil */**; 7 — schtekernaja der Leisten; 8 — der Vakuumschlauch; 9 — der Einlassschlauch; 10 — der Motor der Luftpumpe *; 11 — schtekernaja der Leisten; 12 — die Halterung; 13 — der Bolzen, 10 N·m; 14 — die Klemme für den Schlauch; 15 — der Schlauch unter dem Druck; 16 — die Halterung; 17 — das kombinierte Ventil; 18 — der Bolzen, 15 N·m; 19 — O-bildlich uplotnitelnoje der Ring
___________
* Der Zustand des vorliegenden Details wird von der Einrichtung der Selbstdiagnostik geprüft.
** wird der Zustand des Details in "den endliche Schluss über die Defekte» geprüft





Nach jedem nachfolgenden Start des Motors und bis zum Moment, wie die Temperatur des Motors 85 ° C erreichen wird, reiht sich das System der zusätzlichen Abgabe der Luft (die Abb. 99) mit der Verspätung in 20 mit ein und arbeitet im Leerlauf des Motors im Laufe von 5 mit, dabei kontrolliert die Arbeit des Systems die Einrichtung der Selbstdiagnostik.
Der Zustand der Details des Systems der zusätzlichen Abgabe der Luft wird oder in "den endliche Schluss über die Defekte», oder geprüft wenn irgendwelcher Defekt erscheinen wird, so wird er im Registrator der Defekte festgelegt sein. Bei der Anrede zum Gedächtnis des Registrators der Defekte (die Arbeit wird auf HUNDERT erzeugt), der Defekt wird leicht diagnostiziert, und dann kann korrigiert sein.
Für einige Positionen (siehe die Abb. 99) werden die folgenden zusätzlichen Erklärungen gegeben:
- In den Luftkanal 1 Kopfes des Blocks der Zylinder wird die zusätzliche Luft verschärft;
- Der Hebehenkel 4 ist links auf dem Kopf des Blocks der Zylinder angeschraubt;
- Ins Kummet 5 ist das Ventil der Abgabe der zusätzlichen Luft eingeschraubt;
- schtekernaja ist der Leisten 7 auf das Einlassventil (die schwarze Farbe) angezogen;
- Der Vakuumschlauch 8 ist zwischen dem Oberteil der Einlassrohrleitung und der Verteilungsbrennstoffmagistrale verbunden;
- Der Einlassschlauch 9 geht vom Oberteil des Luftfilters. Seine Vereinigung soll dicht sein, ohne Eingang der Luft;
- schtekernaja verhält sich der Leisten 11 zum Motor der Luftpumpe. Sie hat der schwarzen Farbe eben zwei schtyrkowych der Schlussfolgerung;
- Die Halterung 12 hält den Motor der Luftpumpe fest. Er ist in den Lufteinlauf des Lüfters der Abkühlung zugeschraubt;
- schlangowyj festigt das Kummet 14 den Einlassschlauch;
- Der Druckärmel 15 nimmt sich zwischen dem Motor der Pumpe 10 und dem kombinierten Ventil 17 zusammen;
- Die Halterung 16 festigt das kombinierte Ventil auf dem richtenden Hörer schtschupa für die Prüfung des Niveaus des Öls;
- Immer tauschen Sie O-bildlich uplotnitelnoje den Ring 19.