8adce7cd

17.3.4. Die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder

Den Kopf des Blocks der Zylinder ist nötig es entsprechend den gebrachten weiter Hinweisen, in der Rückreihenfolge bezüglich des Prozesses der Auseinandersetzung zu sammeln:
- Reichlich schmieren Sie die Stocke der Ventile mit dem motorischen Öl ein und stellen Sie sie in die entsprechenden richtenden Büchse ein;
- Stellen Sie die unteren Teller der Ventile fest;

Die Abb. 405. Die Anlage maslootraschatelnych kolpatschkow: 1 — die Plasthülse; 2 — maslootraschatelnyj kolpatschok; 3 spezielles Instrument 10-204





- Das spezielle Instrument 10-204 (die Abb. 405) verwendend, stellen Sie maslootraschatelnyje kolpatschki fest;
- Pflanzen Sie die Plasthülse 1 speziellen Instruments in den auftretenden Teil der richtenden Buchse des Ventiles. Die Plasthülse schützt neu maslootraschatelnyje kolpatschki vor den Beschädigungen, die sie bei der Berührung mit den scharfen Herausnahmen auf den Stocken der Ventile bekommen können;
- Gut schmieren Sie maslos'emnyj kolpatschok 2 ein und ziehen Sie es auf die Plasthülse an.
- Ziehen Sie das Instrument 3 auf maslos'emnyj kolpatschok an und vorsichtig drücken Sie es in die richtende Buchse. Sie erinnern sich, dass man bei der Anlage maslootraschatelnych kolpatschkow ohne Anwendung dieses speziellen Instruments oder anderen ihm ähnlichen Instruments, sie beschädigen kann, was zu den vergrösserten Kosten des Öls bringen wird. Für den äussersten Fall, man kann das Stück des Rohres des herankommenden Durchmessers verwenden, seien Sie jedoch dabei äusserst vorsichtig, um maslootraschatelnyje kolpatschki oder die spannkräftigen Ringe nicht zu beschädigen.
Wenn das Einschleifen der Ventile erzeugt war, so soll jedes Ventil in jenen Sattel bestimmt sein, zu dem er pritert war.
Stellen Sie in den Kopf des Blocks der Zylinder nach einer inneren und äußerlichen Feder für das entsprechende Ventil (fest wenn werden die alten Federn festgestellt) montieren Sie sie mit Hilfe des Klappenabziehers.
Vom Plasthammer schlagen Sie nach dem Oberteil des Stockes des Ventiles. Dabei werden die falsch bestimmten Hälften des Stockes des Ventiles aus dem Netz abfliegen. Um sie nicht zu verlieren, legen Sie ringsumher, des Endes der Federn den Lappen.
Stellen Sie tolkateli entsprechend den aufgetragenen Vermerken in die Öffnungen (ein vorläufig sie gut eingeschmiert), wenn alt tolkateli verwendet werden.
Reichlich ölen Sie die Kurvenwelle an den Standorten der Lager ein.
Stellen Sie die Kurvenwellen in die Lager und mehrmals prowernite sie fest. Stellen Sie die Wellen so fest damit beider Fäustchens des ersten Zylinders auf zwei Wellen nach oben sahen.

Die Abb. 406. Bei der Anlage kryschek der Lager der Kurvenwelle folgen Sie auf die Richtigkeit ihrer Anordnung unbedingt





Des Deckels der Lager ist nötig es nur festzustellen so, wie es auf der Abb. 406 und nur entsprechend der beschriebenen weiter Weise vorgeführt ist, dass die Kurvenwelle nicht deformiert ist.

Die Abb. 407. Die Numerierung kryschek der Lager der Kurvenwelle. Des Deckels werden in der angegebenen Reihenfolge festgestellt





Sich nach der Abb. 407 richtend, ziehen Sie des Deckels der Lager № 2 und № 4 an und von der Hand pflanzen Sie die Muttern. Da des Deckels des Lagers verschoben sind, so prüfen Sie, ob richtig sie sitzen. Dazu, sich nach der Abb. 406 richtend, bestimmen Sie, ob richtig des Deckels angezogen waren.
Ziehen Sie die Muttern bestimmt kryschek der Lager abwechselnd und kreuzweise in etwas Durchgänge vom Moment des Zuges 20 N·m fest. Sie folgen, damit sich die Oberfläche kryschek gegenüber der Oberfläche des Kopfes des Blocks der Zylinder befand.
Ziehen Sie des Deckels № 5, 1 und 3 an. Ziehen Sie die Muttern abwechselnd und kreuzweise in etwas Etappen vom Moment des Zuges 20 N·m fest. Die Numerierung kryschek der Lager entspricht der Numerierung, die auf die Abb. 407 vorgeführt ist. Nach dieser Zeichnung ist nötig es sich bei der Anlage der Kurvenwelle zu richten.
Nehmen Sie das Netz der Kurvenwelle und schauen Sie an, von welcher Seite sich die Feder befindet. Die Seite, auf der sich die Feder befindet, soll nach innen gerichtet sein. Schmieren Sie uplotnitelnuju die Oberfläche und die Oberfläche katschenija der Kurvenwelle ein. Für die Anlage des neuen Netzes kann man das Rohr des herankommenden Durchmessers verwenden. Das Rohr soll dem Umfang des äußerlichen Teiles des Netzes vollständig entsprechen. Pflanzen Sie das Netz gerade und schlagen Sie nach ihm, bis seine äußerliche Oberfläche vollständig nach innen kommen wird. Das Netz feststellen es kann in der selben Weise, die für die Anlage des Vordernetzes der Kurbelwelle beschrieben ist.
Stellen Sie die Scheibe des Antriebes GRM auf die Kurvenwelle (fest vergessen Sie über den Keil nicht) und drehen Sie den Bolzen mit der Scheibe. Die Kurvenwelle im bewegungsunfähigen Zustand festhaltend (ziehen Sie, zum Beispiel, mit Hilfe alt gezahnt priwodnogo des Riemens) den Bolzen vom Moment 45 N·m fest.
Stellen Sie das Einlassrohr und den Abschlußkollektor auf den Kopf des Blocks der Zylinder (fest verwenden Sie die neuen Verlegungen).
Stellen Sie vier Düsen und die Kerzen nakaliwanija fest.
Stellen Sie alle abgenommenen Details fest.