8adce7cd

16.5.4. Die Regulierung des Scheinwerfers

Es werden die Scheinwerfer vom Drehen der Regelungsschrauben reguliert, die das optische Element in den senkrechten und horizontalen Ebenen umdrehen. Auf HUNDERT wird die genaue Regulierung der Scheinwerfer unter Ausnutzung der speziellen Messeinrichtung erzeugt und nur kann man im Falle der äußersten Notwendigkeit die grobe Regulierung selbständig erzeugen.
Die grobe Regulierung der Scheinwerfer führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
- Stellen Sie vollständig zurechtgemacht und snarjaschennyj das Auto auf dem ebenen horizontalen Platz in 5 m von der glatten Wand oder irgendwelchem Bildschirm so, dass die Achse des Autos ihm senkrecht war;
- Überzeugen Sie sich, dass der Druck in den Reifen der Norm entspricht;
- Schwingen Sie das Auto daneben, um die Federn der Aufhängungen festzustellen;
- Messen Sie die Entfernung zwischen der Erde und den Zentren der Scheinwerfer. Tragen Sie diese Punkte auf die Wand auf und führen Sie durch sie die Gerade durch;
- Führen Sie an der Wand die zweite Gerade durch, es ist als erste auf 5 cm niedriger;
- Zeichnen Sie an der Wand genau nach dem Zentrum des Autos die senkrechte Gerade;
- Messen Sie die Entfernung zwischen der Mitte des Autos und den Zentren der Scheinwerfer (recht und link). Bemerken Sie von den Kreuzchen an der Wand diese Entfernung, die von der senkrechten Linie nach rechts und nach links verschoben ist, auf der ersten Geraden (ober);
- Genau sollen sich in 5 cm unter diesen Kreuzchen (auf der unteren Geraden) die Punkte der Biegung des Strahls des nahen Lichtes der Scheinwerfer befinden. (Wenn es so muss jenes die grobe Regulierung, durchführen) nicht;
- Überzeugen sich, dass sich die Scheinwerfer in der Ausgangslage (auf dem Umschalter «0» befinden);
- Konsequent, zuerst regulieren Sie für den rechten Scheinwerfer (die Linke wird vom Stück der Materie oder der dunklen Materie geschlossen), und dann für link (die Rechte ist geschlossen) von den Schrauben die Lichtbündel der Scheinwerfer;
- Der Zugang auf die Regelungsschrauben öffnet sich aus der motorischen Abteilung;
- Werden die Zündung und das nahe Licht der Scheinwerfer einschalten;
- Von der Regelungsschraube der senkrechten Abtastung (auf der äußerlichen Seite des Scheinwerfers) stellen Sie die untere Grenze des Strahls des nahen Lichtes auf die untere horizontale Gerade fest;
- Von der Regelungsschraube der horizontalen Abtastung (auf der inneren Seite des Scheinwerfers) stellen Sie den Punkt der Biegung der Grenze des nahen Lichtes auf das entsprechende Kreuzchen fest;
- Dabei wird die richtige Regulierung des entfernten Lichtes der Scheinwerfer automatisch erreicht.
Nichtsdestoweniger erzeugen Sie bei der ersten Möglichkeit die genaue Regulierung der Scheinwerfer auf HUNDERT.
Der segenbringende Rat
Sofort bezeichnen Sie nach der genauen Regulierung der Scheinwerfer auf HUNDERT, (mit Hilfe der speziellen Einrichtung), die Zeichnung der Strahlen der regulierten Scheinwerfer auf der Tür der Garage, das Auto in der Entfernung fünf Meter von der Tür der Garage genau gestellt so, dass die Achse des Autos ihr senkrecht war. Die Entfernung soll genau ausgemessen sein, und es ist nach Augenmaß nicht bewertet. Werden das entfernte Licht der Scheinwerfer einschalten und bezeichnen Sie von den Kreuzchen auf der Tür der Garage die Zentren der Bündel des Lichtes beider Scheinwerfer.
Jetzt kann man bei der Durchführung der groben Regulierung der Scheinwerfer die aufgetragenen Vermerke ausnutzen. Es ist nötig das Auto in der selben Lage vor der Tür der Garage zu stellen und, zu prüfen, ob die Zentren der Bündel des Lichtes der Scheinwerfer mit den früher gemachten Zeichen übereinstimmen, und bei Notwendigkeit, ihrer zu regulieren.