8adce7cd

10.1.1. Die Abnahme

Die Abnahme der Getriebe kann ohne Abnahme des Motors nach unten durchgeführt werden. Die Abnahme der Getriebe ist bei der Reparatur oder dem Ersatz der Kupplung oder der Getriebe notwendig.
Die Getriebe wird seitens des Bodens des Autos abgenommen, deshalb das Auto muss man auf die entsprechende Höhe heben. Unabhängig von der Weise des Hebens des Autos ersetzen Sie unter den Rahmen des Autos der Stütze unbedingt. Außerdem wird der Wagenheber gefordert, um die Getriebe zu unterstützen.
Die Abnahme der Getriebe führen Sie in der folgenden Ordnung durch:
- Schalten Sie die Klemme von «–» der Schlussfolgerung AB (aus vergessen Sie über den Schutzkode des Radioapparates mit eingebautem Tonbandgerät nicht);
- Bis noch das Auto auf den Rädern kostet, wenden Sie den Bolzen der Befestigung der Nabe des linken Vorderrads ab und schwächen Sie alle Bolzen der Befestigung der Räder auf etwas Wendungen;
- Nehmen Sie den Körper des Luftfilters ab;

Die Abb. 239. Der Beitritt der Taus an die Hebel der Getriebe: 1 — der Hebel der Auswahl der Sendungen; 2 — der Hebel des Einschlusses der Sendungen





- Vorsichtig otoschmite vom Schraubenzieher das erste Tau vom Hebel 1 (die Abb. 239) der Auswahl der Sendungen und das zweite Tau vom Hebel 2 Einschlüsse der Sendungen;

Die Abb. 240. Die Befestigung der Taus der Umschaltung der Sendungen auf der Getriebe. Für die Abnahme der Taus pressen Sie die Riegel in der Richtung der Zeiger zusammen





- Pressen Sie die Riegel (die Abb. 240) zusammen und nehmen Sie beider Taus die Umschaltungen der Sendungen aus der Befestigung auf der Getriebe heraus;
- Mit Hilfe des Schraubenziehers nehmen Sie das spannkräftige Sperrkummet der Befestigung der Rohrleitung des Arbeitszylinders der Kupplung ab und stellen Sie in die Öffnungen der Rohrleitung des Blindverschlusses fest;
- Schalten Sie alle Rohrleitungen aus, die zur Getriebe führen;
- Schalten Sie schtekernuju den Leisten der Rückfahrleuchte aus;
- Ziehen Sie die oberen Bolzen der Befestigung der Getriebe zum Motor heraus;

Die Abb. 241. Die Muttern der Befestigung (sind von den Zeiger vorgeführt) der rechten Stütze der Aufhängung des Motors





- Wenden Sie die Muttern (die Abb. 241) die Befestigungen der rechten Stütze der Aufhängung des Motors ab;
- podwjaschite vom Tau den Motor zum Aufzug und heben Sie den Motor und die Getriebe mit Hilfe des Aufzugs ein wenig auf. Sie folgen, damit der Motor gut gefestigt war;
- Wenn bestimmt ist, so nehmen Sie den unteren Mantel der motorischen Abteilung ab;
- Schalten Sie die Leitungen vom Starter aus und nehmen Sie den Starter ab;
- Heben Sie den Vorderteil des Autos auf, stellen Sie das Auto auf die Stützen und nehmen Sie beide Vorderräder ab;
- Wenden Sie die Mutter des Gelenkes des Steuerluftzuges und otoschmite mit Hilfe des entsprechenden Abziehers den Kopf des querlaufenden Steuerluftzuges von steuer- soschki ab. Nehmen Sie des Luftzuges des Steuertrapezes und podwjaschite sie mit Hilfe des Drahtes zur Karosserie ab;

Die Abb. 242. Der Standort der Befestigung des tragenden Hebels der Aufhängung zur Wendefaust (es ist vom Zeiger vorgeführt)





- Wenden Sie zwei Bolzen (die Abb. 242) die Befestigungen des tragenden Hebels der Aufhängung zur Wendefaust ab;
- Wenden Sie die Mutter des Anschlussluftzuges (ab verbindet den Stabilisator der querlaufenden Immunität und die Amortisationstheke);
- Schalten Sie aus der Befestigung auf der Amortisationstheke den Bremsschlauch und aus, wenn, das Kabel des Sensors der Frequenz des Drehens des Systems АBS bestimmt ist;
- Ersetzen Sie unter die Getriebe die Kapazität für die Gebühr des Öls, das bei der Abnahme der linken Antriebswelle folgen wird;

Die Abb. 243. Die Extraktion der Antriebswelle





- Stellen Sie die Montierung vom kurzen Stoß in der angegebenen Richtung (fest die Abb. 243 vorgeführt, es ist es vom Zeiger), schieben Sie die linke Antriebswelle aus der Getriebe und nehmen Sie die Welle aus der Radnabe heraus. Um wytekanija transmissionnogo das Öl aus der Getriebe zu vermeiden, stellen Sie in die Öffnung der Getriebe uplotnitelnuju den Blindverschluss ein;
- Nehmen Sie die rechte Antriebswelle aus dem Zwischen-, hartnäckigen Lager und podwjaschite es oben mit Hilfe des Stückes des Drahtes heraus. Dabei beschädigen Sie farbig lakokrassotschnoje die Deckung auf priwodnom der Welle nicht;
- Wenden Sie zwei Bolzen der Befestigung des mittleren Zwischenlagers vom Träger auf kartere des Motors ab und nehmen Sie es zusammen mit der Zwischenwelle aus der Getriebe heraus. Falls notwendig otoschmite die Welle von der Getriebe;
- Stellen Sie in die Öffnung in der Getriebe uplotnitelnuju den Blindverschluss ein;

Die Abb. 244. Die Befestigung balansirnoj (pendel-) der Aufhängung der Getriebe: 1 — balansirnaja die Aufhängung; 2 — die Bolzen und die Muttern der Befestigung balansirnoj die Aufhängungen





- Wenden Sie die Bolzen der Mutter balansirnoj (pendel-) die Aufhängungen 1 (die Abb. 244) ab. Die balansirnaja Aufhängung kann sich bei der Gründung von ein oder mehreren Bolzen und Muttern zusammennehmen;
- Schalten Sie schtekernuju den Leisten vom Sensor der Geschwindigkeit der Bewegung auf der Getriebe (unweit der Öffnung der Antriebswelle) aus;
- Wenden Sie die Befestigung des metallischen Schutzdeckels des Schwungrades ab;

Die Abb. 245. Die Standorte der Bolzen (1 und 2) der Befestigung der Aufhängung der Getriebe





- Ziehen Sie die Bolzen 1 und 2 (die Abb. 245) die Aufhängungen der Getriebe (heraus noch einmal prüfen Sie, dass die Getriebe auf dem Aufzug sicher gefestigt ist);
- Schieben Sie den Motor und die Getriebe, wie es weiter nach rechts möglich ist;

Die Abb. 246. Die Standorte der Bolzen der Befestigung (sind von den Zeiger vorgeführt) des Trägers der Aufhängung auf der Getriebe





- Neigen Sie die Kraftanlage nach links für den Zugang auf die Befestigung des Trägers (die Abb. 246) die Aufhängungen auf der Getriebe (die Neigung der Kraftanlage kann man mit Hilfe des Hebers verwirklichen) und wenden Sie die Befestigung des Trägers der Aufhängung ab;
- Unterstützen Sie unten die Getriebe vom Wagenheber. Es ist sehr wichtig, damit die Getriebe gut gefestigt war;
- Ziehen Sie die unteren Bolzen der Befestigung der Getriebe zum Motor heraus;
- otoschmite die Getriebe von den richtenden Büchsen des Blocks der Zylinder und senken Sie mit Hilfe des Wagenhebers vorsichtig. Die Getriebe muss man ein wenig neigen, damit bei ihrer Senkung, an die Details der Aufhängung nicht gestoßen zu werden.